Falls Sie an den unten stehenden Pressebericht Interesse haben, wäre ich dankbar über eine kurze Info.
Edith Kirchberger, Hunde-Expertin und Tiertherapeutin, Pichl bei Wels
office@hunde-kirchberger.at

 

Designer Hundekleider besänftigen Hundegegner und schützen vor Sonnenbrand

Freie Bahn für toleranteres Ansehen mit Spitzenkleider für „Hunde im Urlaub“

Eine neuartige und für den Einen oder Anderen etwas merkwürdig anmutende Philosophie verfolgt Hundeexpertin Edith Kirchberger im Kampf gegen Hundegegner. Um Hundegegner zu beschwichtigen, setzt sie bei der Suche nach einem Urlaubsquartier Hundekleider mit Rüscherl und Spitzenhäubchen, ganz nach dem Motto: „Urlaubszeit, Urlaubsleid ade“ ein.  Dr. Christian Schwingshandl von der Welser Tierklinik und Geschäftsführer Peter Schneider vom Onlineshop „Onlinezoo“ stehen die medizinische Vorteile für den Vierbeiner mehr im Vordergrund, als die Verniedlichung. Obwohl das „Niedliche“ als Nebeneffekt die Herzen der Menschen ansprechen soll, welche Hunde nicht so mögen.

Unaufhaltsam naht die schönste Zeit des Jahres, die Urlaubszeit. Nach Studien der Reiseexperten möchten trotzdem 87 % aller Hundehalter auch im Urlaub mit ihrem Hund zusammen sein. Immer wieder bekommt man die ernüchternde Aussage: „Hunde nicht erlaubt“.

Die Hundeexpertin Edith Kirchberger experimentierte mit verschiedenen Hunderassen und fand eine brauchbare Lösung. Fest steht: „Kleider machen niedlichere Hunde und verharmlosen sie“. Es wird unmittelbar das Herz angesprochen, ohne das man sofort wahr nimmt, dass man Hunde vielleicht nicht so mag. Diese Einstellung wird direkt übersprungen und man weckt das „Kindchenschema“. Das Kindchenschema ist ein bestehender Begriff in der Menschen- und Tierwelt und bewirkt, dass ein Schutzinstinkt wach gerufen wird. Man muss das „auslösende Objekt“ annehmen, behüten und kann ihm doch nicht mehr „die Tür weisen“.

Gerade in letzter Zeit kam es wieder häufiger zu Hundevergiftungen und vor wenigen Tagen wurde sogar ein Kind von vier sogenannten „Kampfhunden“ getötet.

Ausgerechnet vor der Urlaubszeit, wo es ohnehin schon sehr schwer ist mit Hunden in Hotels und Ferienhäusern unter zu kommen. Das Image der Hunde sinkt nahezu auf Null.

Kirchberger: „Wenn meine Hunde zuckersüß und kitschig angezogen waren, hatten wir die allerbesten Chancen auch mit Hund einen Platz zu bekommen.

Der Vermieter konnte nur mehr schmunzeln und uns die Zimmerschlüssel überreichen. (eben Kindchenschema). Danach hatte die Bekleidung für uns den Zweck erfüllt. Wichtig dabei ist auf Qualität zu setzen, damit sich der Hund im neuen Outfit wohl fühlt.

Peter Schneider, setzt auf die Verträglichkeit der Materialien damit die Haut atmen kann und Verfilzungen des Haarkleides vermieden werden: „ Im Sommer  – vor allem wenn wir unseren Lieblingen die Haare kürzer schneiden, kann die Sonne leicht zur Haut vordringen und Sonnenbrand verursachen.  Aus einem schönen, schwarzen Fell kann  leicht ein rötlicher Stich entstehen.

Kirchberger: „Ich habe schon mehrere Kleidungsstücke bestellt und durfte alles in Ruhe durchprobieren und was uns nicht gefallen oder den Hunden zu groß oder zu klein war,  problemlos zurücksenden.

http://www.onlinezoo.at/at/hundebekleidung---hundemode/kleider-fuer-hunde/index.php

Auch Dr. Christian Schwingshandl begrüßt speziell bei kurzhaarigen Hunderassen und Hunde mit wenig Unterwolle, ein T-Shirt oder leichtes Sommerkleid zum Schutz des Hundes. Die meisten Hunde versuchen sich ein Sonnenschutzmittel herrunter zu lecken und schnell entsteht Durchfall.

http://www.onlinezoo.at http://www.onlinezoo.at http://www.onlinezoo.at

Designer Hundekleider besänftigen Hundegegner und schützen vor Sonnenbrand Designer Hundekleider besänftigen Hundegegner und schützen vor Sonnenbrand

Designer Hundekleider besänftigen Hundegegner und schützen vor Sonnenbrand Designer Hundekleider besänftigen Hundegegner und schützen vor Sonnenbrand

Onlinezoo
Witzelsbergergasse 20
1150 Wien

Tel.: +43/699/13110676
E-Mail.: info@onlinezoo.at